Zutaten und Herkunft

Als Schweizer Unternehmen setzen wir auf Schweizer Produkte


"Es ist die Frische, liebe Geniesser." Mit diesem Leitsatz entführt die Confiserie Sprüngli ihre Kundinnen und Kunden aus der ganzen Welt seit mehr als 175 Jahre in die wunderbare Welt exquisiter Köstlichkeiten. In der hauseigenen Produktion werden nur die besten Zutaten aus tadelloser Herkunft verwendet. Alle Produkte sind garantiert frei von Geschmacksverstärkern, Farb- und Konservierungsstoffen. Viele unserer Zutaten stammen direkt aus der Region. Um die Frische aller Produkte gewährleisten zu können, werden sie bedarfsgerecht und zeitnah produziert.

Beste Qualität zu fairen Bedingungen

Schokolade macht glücklich. Dafür verantwortlich sind die Inhaltsstoffe der Kakaobohne, dem wichtigsten Rohstoff zur Herstellung von Schokolade. Der bei der Confiserie Sprüngli verwendete Kakao stammt aus den weltweit besten Anbaugebieten. Die Kakaobohnen für die Grand Cru-Schokolade beispielsweise stammen aus ausgewählten Regionen in Südamerika und auf Madagaskar. Weitere Kakaobohnen kommen aus Ghana, wo einer der besten Forastero-Kakaos angebaut wird. Die Confiserie Sprüngli kauft die Kakaobohnen nicht selber ein, sondern bezieht die nach ihren Rezepturen und Vorgaben hergestellte Couverture von ihren langjährigen Schweizer Partnern Max Felchlin AG, Schwyz, und Lindt & Sprüngli AG, Kilchberg. Die Einkaufspolitik der beiden Lieferanten ist abgestimmt auf die hohen Qualitätsansprüche und die ethischen Grundsätze der Confiserie Sprüngli. Das Unternehmen legt grossen Wert auf Fairness bei Arbeitsbedingungen und Entschädigung der Produzenten. Im Rahmen von gemeinsam mit den Lieferanten durchgeführten Besuchen in den Anbaugebieten wird deren Einhaltung regelmässig überprüft.

Zum Reisebericht

Kakao
Milch

Schweizer Frische, die man spürt

Milch und Milchprodukte spielen bei der Herstellung von Sprüngli-Spezialitäten eine entscheidende Rolle. Truffes, Pralinés, Konfekt oder Birchermüesli enthalten Rahm, Butter oder andere Milchprodukte. Dabei sind der Confiserie Sprüngli nur die besten Zutaten gut genug. Sämtliche Milchprodukte stammen ausschliesslich von Schweizer Produzenten, welche diesen hohen Ansprüchen genügen. Denn nur grösste Frische und höchste Qualität machen es möglich, auf Konservierungsstoffe zu verzichten.

Schweizer Freilandeier für natürliche Leichtigkeit

Eiweiss verleiht den beliebten Luxemburgerli ihre einzigartige Luftigkeit. Die dafür verwendeten Eier stammen wie für Torten, Cakes und andere Köstlichkeiten der Confiserie Sprüngli von Hühnern aus Schweizer Freilandhaltung. Unsere Lieferanten garantieren damit nicht nur beste Qualität bei den Eiern, sondern auch gute Bedingungen für die Hühner, die dank dem Auslauf im Freien ihre natürlichen Verhaltensweisen und ihr Bewegungsbedürfnis ungehindert ausleben können. Die Eier werden stets frisch und unter einwandfreien hygienischen Bedingungen weiterverarbeitet.

Eier
Fleisch

Beste Qualität aus artgerechter Haltung

Auch beim Fleisch legt die Confiserie Sprüngli grossen Wert auf hohe Qualität und einwandfreie Herkunft. Deshalb verwendet die Confiserie Sprüngli in der Regel Fleisch und Fleischprodukte von Schweizer Produzenten. Diese garantieren aufgrund der hohen Anforderungen der Schweizer Tierschutzgesetzgebung eine artgerechte Haltung der Tiere. Bei Spezialitäten wie Parmaschinken oder aus Gründen der Verfügbarkeit wird auch Fleisch aus ausländischer Produktion einwandfreier Herkunft verwendet.

Die bei Sprüngli verwendeten Fischprodukte (u.a. Lachs und Thunfisch) stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Beständen oder umweltgerechten Zuchten. 

Hoher Anteil an Schweizer Zucker

Zwei Drittel des bei der Confiserie Sprüngli verwendeten Zuckers stammen aus umweltschonender einheimischer Produktion. Neben hoher Qualität sorgt dies für kurze Transportwege und einen Beitrag zur Gesunderhaltung des Bodens. Für verschiedene Spezialitäten verwendet die Confiserie Sprüngli speziell raffinierten Zucker aus Frankreich.

Zucker
Mehl

Schweizer Mehl aus integrierter Produktion

Für die feinen Spezialbrote, Gipfeli, Zöpfe und Brioche verwendet die Confiserie Sprüngli von IP-Suisse zertifiziertes Mehl. Dieses Mehl wird aus Getreide hergestellt, das von Schweizer Familienbetrieben umweltschonend, gentechfrei und weitgehend ohne Einsatz von Fungiziden und Pestiziden produziert wird. IP-Suisse-Bauern fördern auf ihrer Betriebsfläche die Biodiversität und schützen die natürlichen Ressourcen. Sie müssen beim Getreideanbau strenge Vorschriften zum Boden- und Pflanzenschutz sowie zur Düngung einhalten.

Naturbelassenes Meersalz für gesunden Genuss

Statt industriell produziertem Kochsalz verwendet die Confiserie Sprüngli für die Herstellung ihrer Produkte naturbelassenes Meersalz. Dieses ist nicht nur geschmacklich überzeugender, sondern auch aus gesundheitlicher Sicht, da es neben Natriumchlorid noch zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente enthält, die für den menschlichen Körper wichtig sind.

Salz